Aktuelles

Lauftour Siegerehrung 2019

Am Samstag, den 29.11.2019 fand die Siegerehrung der Lauftour 2019 in Lanzenkirchen statt. Gleich sechs Nurmi-Damen eroberten bei der Lauftour dieses Jahres einen Podestplatz in Ihrer Altersklasse. - Herzliche Gratulation zu diesen Leistungen! 

b912ba1f 8ec3 4e5c a2b8 bf01e91856c6

Fun-Run W U30:
Kerstin Fath Platz 1

Fun-Run W50+:
Birgit Fath-Jakusch Platz 1
Elisabeth Fuchs Platz 2

Hauptlauf W30:
Sabine Fuchs Platz 2

Hauptlauf W40:
Dagmar Stangl Platz 1
Manuela Kamper Platz 2

27. Ternitzer Stadtlauf am 27. Oktober 2019

73250452 2645835858806443 6445894549993684992 n

Mit knapp 400 Startern war der diesjährige Stadtlauf wieder ein großer Erfolg für uns Nurmis. Das letzte spätsommerliche Wochenende motivierte noch viele Ternitzer und Ternitzerinnen zum Mitmachen. Auch die Kindergärten und Schulen im Umkreis starteten bei den Kinderläufen in den Altersgruppen U3 bis U16 und verwandelten mit mehr als 250 Kindern unsere Stadtgemeinde in ein buntes lebendiges Treiben. Besonders freut uns, dass sich so viele Teams bei der Ternitzer Meile fanden, die Spaß am Laufen zeigten.
Das Publikum konnte dann beim 5.000m- und 10.000m-Lauf, durch das prominente und starke Starterfeld, Laufqualität erster Klasse mitzuverfolgen. Siegerin beim 5km-Lauf wurde unsere Vereinsläuferin Dagmar STANGL. Bei den Herren siegte der 15jährige Emil BEZECNY vom HSV Wiener Neustadt, der sich auch die Prämie für den neuen Streckenrekord von 15:47,52 mit nachhause nehmen durfte.
Beim 10.000m-Lauf war Lena MILLONIG vom ULC Riverside Mödling unschlagbar, sie lief mit ihren 21 Jahren eine Top-Zeit von 35:52,03. Luca SINN (Union St. Pölten) sicherte sich mit 30:48,32 Platz 1 bei den Herren.

Die Nurmis gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren Leistungen und freuen sich auf den 28. Stadtlauf am Sonntag, 8. November 2020 – wieder mit neuer AIMS-Vermessung!

Die Ergebnisse findet ihr hier

Toller Erfolg der Nurmi-Damen beim Schwarzauer Uferlauf

71233973 2574599672596729 3132802154188767232 n

Am Samstag, dem 21.09.2019 fand der Schwarzauer Uferlauf im Rahmen der Lauftour statt. Die Nurmis waren dank Ihrer Damen stark vertreten. Dagmar Stangl gewann den Hauptlauf über 8000m und stellte mit Zeit von 31:28 einen neuen Damen-Rekord auf. Manuela Kamper wurde mit einer Zeit von 34:32 2. Dame gesamt. Beim Fun-Run (4500m) erreichte Birgit Fath-Jakusch in einer Zeit von 22:59 den ersten Platz in ihrer Altersklasse. Jewils einen dritten Platz in ihrerer Altersklasse sicherten sich Kerstin Fath (21:47) und Elisabeth Fuchs (27:37).

Wir grautlieren recht herzlich zu diesen tollen Leistungen!

Berglaufmeisterschaften 2019

Am Samstag (31.08.2019) stand für Warti, Jakob und René die Mission Titelverteidigung bei den Berglaufmeisterschaften in Annaberg am Programm. Der Lauf war aufgrund der späten Startzeit (10:30) recht heiß und die Konkurrenz überraschte uns doch ein wenig. Die Manker präsentierten sich von Beginn weg sehr kompakt und die Loosdorfer wurden vom bärenstarken Gerhard Steinböck (späterer Tagessieger) angeführt. Am Ende wurde es Platz 4 im Team (Einzelränge 5., 8. und 21.). Ein kleines Trostpflaster waren der 2. Platz im Masters von René und der Hauptpreis bei der Verlosung für Warti. Die Rückfahrt ließen wir uns dennoch nicht vermiesen und Warti versorgte uns mit süßen Weintrauben und Keksen. Vor dem Lauf ist nach dem Lauf – wir schlagen nächstes Jahr zurück!

Bericht: Rene Schmid

91949f4f ce6d 494f b485 9c6231842e74    b99c7051 af7a 42b3 9f0f 20658c1868c0

5. Gfieder Geländelauf ist Geschichte!

 

DSC 0339

96 Starter und Starterinnen bezwangen am Samstag, 15. Juni in St. Johann den Gfieder Geländelauf mit 8,5 km und 250 Hm. Gleich zu Beginn startete das gut besetzte Läuferfeld mit hohem Tempo Richtung Sieding, die ersten Höhenmeter bis zum Vierbrüderbaum waren bald geschafft, die letzte bissige Steigung auf die Gfiederwarte brachte jedoch das Laktat zum Kochen. Doch es hieß nochmal alles aus sich raus zu holen, gab es doch heuer eine offizielle Downhillwertung von der Warte talwärts bis ins Ziel. Die Nurmis krönten bei diesem Event den Tagesbesten Christian Wartbichler mit einer Zeit von 34:34,8 zum Gfiederkönig und Melanie Hinum als schnellste Dame im Feld zur  Gfiederkönigin. „Für mich ein unvergesslich schöner Lauftag, den meine Nurmis veranstaltet haben, insgesamt waren 20 Mitglieder der Laufsektion Nurmis des ATSV Ternitz am Start und konnten jede Menge Stockerlplätze erobern“, meint die Sektionsleiterin stolz.

Die Ergebnisliste findet ihr hier.

Weitere Fotos findet ihr hier.

DSC 0322  DSC 0414   DSC 0422

 DSC 0407    DSC 0450  DSC 0477

 DSC 0351  DSC 0530